Erneuter Überfall auf Alfred Schaefer

Am frühen Morgen des heutigen Tages, wurde Alfred Schaefer zum wiederholten mal, von den Erfüllungsgehilfen der jüdischen Machthaber, in seiner Wohnung heimgesucht. Wieder wurden „Recht und Gesetz“ als Ausrede gebraucht, um einen erneuten Raubzug bei ihm vorzunehmen. Sogar seine liebe Ehefrau wurde diesmal, „ganz offiziell“, ebenfalls ausgeraubt.

An dem Tag, an dem Horst Mahler seinen 82. Geburtstag im Kerker der BRD verbringen muss, beißt die wütende Satansbrut wieder zu. Getrieben von Hass, Rache und Angst, demonstriert sie noch(!) ihre Stärke.  Noch finden sich ausreichend Erfüllungsgehilfen, um anständige Menschen zu tyrannisieren. Noch wähnen sich die Helfer auf der Seite der Macht.

Und doch ist jeden Tag deutlicher spürbar, wie hilflos diese „Macht“ gegenüber dem Erwachen der Völker ist.

In den kommenden Tagen werden weitere Informationen über diese Schandtat folgen!

3 Kommentare zu „Erneuter Überfall auf Alfred Schaefer

  1. Wer sind die insgeheim jüdischen kommunistisch-zionistischen Kriminellen, die die jüdischen Lügen und Lügner mit dem jüdisch erzwungenen § 130 schützen, und die Monika Schäfer und 10.000e Wahrheitskämpfer und Wahrheitsaussprecher Jahr für Jahr seit 72 Jahren durch staatl. Mord, staatl. Terror, jahrelanges Mundtotmachen völlig Unschuldiger in Isolationshaft oder in geschlossene Psychiatrie, durch hohe Geldstrafen und Berufsverbote ihrer Existenz berauben, zugunsten jüdischer Krimineller?

    Es sind fast alles insgeheime Juden. Um einige derzeitige zu nennen, die für die Verbrechen gegen Wahrheitskämpfer hauptverantwortlich sind:

    1) 99 % der Medienleute, auch der Kirchlichen und der Freimaurerischen, der BRD und DDR seit 1945 (Eigentümer, Journalisten, Redakteure, Intendanten, Moderatoren, Filmschaffende, von Fernsehen, Rundfunk, Zeitungsverlagen, Druckereien, Buchverlage, Bucheinzelhändler, Buchgroßhändler, Buchclubs, Bertelsmann, amazon, ebay, Wikipedia, die allesamt jüdsche Lügenmedien und Vertuschungsorgane jüdischer Verbrechen gegen das deutsche
    Volk sind
    2) Jüdin Angela Merkel, die sich mit größtem Betrug zur BRD-Bundeskanzlerin wählen ließ: Angela Merkel, die der jüdische Hochgradfreimaurer-Orden verliehen wurde für Verdienste um die Weltherrschaft des Judentums
    Ein Mitglied des B’nai B’rith und Hochgradfreimaurer, Graf Coudenhove-Kalergi, schrieb (1923): „Wir erstreben ein orientalisches Europa mit einer eurasisch-negroiden Mischrasse der Zukunft. Diese zukünftige Mischrasse wird äußerlich der altägyptischen Rasse ähnlich sein. Führer werden die Juden sein als neuer Adel von Geistes Gnaden. “ Hochgradfreimaurer waren auch F. D. Roosevelt, Truman, der Chef des IMT Jackson sowie aus neuerer Zeit Kissinger und der langjährige Präsident der EU-Kommission Delors. Der US-Präsident Truman wurde nach dem Abwurf der Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki in den 33. Grad erhoben.
    Der B’nai B’rith verlieh Willy Brandt vor fast 15 Jahren einen goldenen Orden und einen solchen sowohl an Kohl (Allgemeine Jüdische Wochenzeitung, 7.2.1991) als auch an den ehemaligen Bundespräsidenten R. v. Weizsäcker (T. Z., 5.12.1991) sowie 1996 wieder einen solchen an Kohl {Münch. Merkur, 27.1.1996). März 2008 erhielt Bundeskanzlerin Angela Merkel den B’nai-B’rith-Orden …
    3) die insgeheim jüdische kommunistisch-zionistische gesamte Merkel-Regierung samt Ministerien, denn wir haben seit 1945 mehrheitlich jüdische Regierungen und jüdisch ergaunerte, Ministerien, Beamtentum incl. Lehrerschaft und Pfaffenschaft

    4) Jude BRD-Innenminister Thomas de Maizière, Bilderberger-Mitglied und Scheinfrommer, Vertuscher und Schützer von Kindesmissbrauch und Menschenhandel

    Als ehemaliger sächsischer Innenminister hatte Thomas de Maizière (CDU) Informationen über die organisierte Kriminalität, die auch Kinderprostitution umfasste, vertuschen lassen sowie die strafrechtliche Verfolgung der Täter boykottiert. Der sächsische Verfassungsschutz unter de Maizière deckte die Mafia nicht nur, sondern kooperierte direkt mit ihr Es gab von staatlicher Seite sogar Warnungen vor Polizeirazzien. Richter und Staatsanwälte standen ebenfalls unter dem Verdacht, mit der Kindersexmafia zusammen zu arbeiten und selbst Kinder zu missbrauchen.
    Selbstverständlich wurde kein Verfassungsschützer, Richter oder Staatsanwalt zur Rechenschaft gezogen. Nicht ein Gerichtsurteil wurde gesprochen, obwohl dem Verfassungsschutz die Namen derjenigen bekannt waren, die Minderjährige missbraucht hatten.
    De Maizière übernahm indessen 2009 das Amt des Bundesinnenministers und 2011 das des Bundeskriegsministers. Statt strafrechtlich verfolgt zu werden, konnte er im Gegenteil weiter Karriere machen. Nicht auszumalen, welche Verbrechen er in der machtvollen Position Bundesinnenministers vertuschen konnte.
    Nur so nebenbei: Thomas de Maizière ist Mitglied des Rotary Club. Da dieser von Freimaurern gegründet wurde und ihnen als Rekrutierungsplattform dient, ist es in Anbetracht des gesellschaftlichen Status von de Maizière sehr wahrscheinlich, dass er selbst Freimaurer ist. Auch wenn man ihm persönlich (noch) keinen rituellen Missbrauch nachweisen kann, ergeben seine Nähe zur Freimaurerei sowie der Kindersexmafia eine bedenkliche Mischung.
    Juden decken Juden. Nie wurde wegen Amtsmissbrauch, Vertuschung sowie Behinderung strafrechtlicher Ermittlungen gegen ihn ermittelt. Wer kann schon wissen, welch belastendes Material dies zutage gefördert hätte. Allerdings zeigt sich im Falle Thomas de Maizière, wie Groß Macht und Einfluss der organisierten Kriminalität sowie der Freimaurerei sind. (siehe P2 Loge) Wer das Spiel der Elite mitspielt, kann sich scheinbar alles erlauben, ohne je eine Strafe fürchten zu müssen.
    Nun bleibt nur noch eine Frage: Warum wählt das deutsche Volk, insbesondere die Christen, einen Mann, der sein Amt missbraucht hat, um Kindesmissbrauch zu vertuschen und die Täter zu schützen? Antwort: Weil die Mönche, Nonnen Missionare, evang. und kath. und freikirchl. und islamische Pfaffen ebenfalls Juden sind, genauso wie ihre engsten Kreise in Kirchenvorständen, Kirchenchören, glospelchören, Bibelkreisen, Hauskreisen, Pfarrämtern, sonst. Glaubensorganisationen, Christusbruderschaften, ganz egal wie sie sich nennen, an der Spitze gehören sie zusammen und sind Weltjudentum. https://www.youtube.com/watch?v=5rQnXl04-nkso jemand unwählbar ist

    5) und 6) und 7) Oberjuden und Scheinfromme, die in Wirklichkeit El Schaddai, dem Teufel, dienen

    Evangelischer Ratsvorsitzender der Kirche Deutschlands Heinrich Bedford-Strohm (links) ,
    Scheich Omar Awadallah Kiswani (Mitte)
    und der Katholische Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz Kardinal Reinhard Marx (rechts)
    gemeinsam auf dem Tempelberg in Jerusalem

    8) Jude Justizminister Heiko Maas, der für das verbrecherische bolschewisisch-kommunistisch-zionistisch erzwungene Netzwerkdurchsetzungsgesetz verantwortlich zeichnet. Dieses bedeutet ein völliges Ersticken jeder Informations- und Meinungsfreiheit. Damit werden die jüdischen Jahrhundertlügen gegen das deutsche Volk und die insgeheimen jüdischen Jahrhundertlügner krimineller Medienleute, Bankster, Kirchenleute, freimaurerischer Organisationen, Amts- und Würdenträger, noch mehr geschützt als schon bisher mit dem jüdisch erzwungenen § 130. Das Aussprechen der Wahrheit führt dann wie in der kommunistischen, totalitären, mörderischen, jüdisch beherrschten Sowjetdiktatur, zum insgeheim jüdisch-staatl. legalisieren Staatsterror gegen jeden Wahrheitsaussprecher. Das ist mörderische Diktatur pur, die sich mit jüdisch-frecher Chuzpe „Demokratie“ nennt.

    Jüdische Justiz in der Justiz:

    Heiko Maas, Bundesmminister der Justiz
    Heinrich-Mann-Allee 107, 14473Potsdam ,
    Telefax: (03 31) 8 66-30 80
    (Tel.-Nr. keine angegeben)
    Weitere Adressen:
    Bundesministerium der Justiz
    Mohrenstraße 37
    10117 Berlin
    Telefon: 030/ 18 580 0
    Fax: 030/ 18 580 – 95 25

    Bundesamt für Justiz
    Adenauerallee 99-103, 53113 Bonn
    Telefon: (02 28) 99-4 10 40
    Telefon: (02 28) 4 10-40

    Telefax: (02 28) 99 – 4 10 50 50
    Telefax: (02 28) 4 10 – 50 50

    9) Ulrich Kelber
    Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz

    10) Christian Lange
    Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz

    11) Gerd Billen
    Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz

    12) Christiane Wirtz
    Staatssekretärin im Bundesministerium der Justiz

    13) Justizminister in Bayern
    Prof. Dr. Winfried Bausback, MdL

    Bayerischer Staatsminister der
    Justiz
    Prielmayerstraße 7, 80335 München
    Telefon:
    Vermittlung (089) 55 97 01
    Durchwahl (089) 55 97 + Nebenstelle

    Telefax:
    (089) 55 97 23 22
    E-Mail:
    poststelle@stmj
    .bayern.de
    Internet:
    http://www.justiz
    .bayern.de

    Was für ein gigantischer Wasserkopf das Justizministerium allein in München ist, Und dass dieses Justizministerium nicht bayerisch ist sondern jüdisch durchsetzt und beherrscht, kann man allein aus der Tatsache ersehen, das es ALLES verbirgt und nicht einen einzigen Namen nennt in seinem gesamten Webauftritt, außer dem des aktuellen Ministers und des aktuellen Amtschefs dieser Behörde. Der Fisch stinkt zuerst am Kopf, nicht nur in Berlin, Potsdam und Bonn, sondern auch in München, Stuttgart, Karlsruhe, und in jedem anderen Bundesland usw.
    https://www.justiz.bayern.de/media/pdf/orgplan/organigramm__01012018.pdf

    14) Prof. Dr. Frank Arloth
    ________________________________________

    E-Mail: Frank.Arloth@stmj.bayern.de

    Telefon: +49 (0)89 5597-3630
    Fax: +49 (0)89 5597-2251

    Ministerialdirektor
    Amtschef des
    Bayerischen Staatsministeriums der Justiz
    Prielmayerstr. 7
    80335 München
    15) Reinhard Röttle
    Reinhard Röttle, Ministerialdirigent im Staatsministerium der Justiz, wird mit Wirkung vom 16.02.2018 zum Generalstaatsanwalt in München ernannt.
    damit Chef von mehr als 1300 Mitarbeitern, darunter gut 400 Staatsanwälte, in Oberbayern, Schwaben und Teilen Niederbayerns.
    (Mitte = Reinhard Röttle)
    16)Hasso Nerlich
    Generalstaatsanwalt Nürnberg bis 2017 u.a. für den Justizskandal des unschuldigen Gustl Mollath verantwortlich, der 7 ½ Jahre in der geschlossenen Psychiatrie mundtot gemacht wurde, weil er zuviel wusste über die kriminellen Geheimprivatisierungen durch Juden, zugunsten von Juden.

    17) Generalstaatsanwalt Bamberg Thomas Janovsky,

    18) Generalbundesanwalt Dr. Peter Frank

    Die Stellung des Generalbundesanwalts beim Bundesgerichtshof weist eine statusrechtliche Besonderheit auf. Der Generalbundesanwalt ist „politischer Beamter“ (§ 54 Abs. 1 Nr. 5 BBG). Die beamtenrechtlichen Bestimmungen sehen vor, dass er sich in Erfüllung seiner Aufgaben in fortdauernder Übereinstimmung mit den für ihn einschlägigen grundlegenden kriminalpolitischen Ansichten und Zielsetzungen der Regierung befindet.
    Wahrheit spielt also offenbar beim Bundesgerichtshof keinerlei Rolle, Hauptsache, genauso kriminell sein wie die kriminelle Regierung Merkel samt der ebenso kriminellen Opposition.

    19) Jüdscher Ministerpräsident in Bayern Horst Seehofer

    20) Jüdischer Innenminister in Bayern Joachim Herrmann (dritter von rechts) in Gesellschaft der größtenjüdischen Heuchler in Bayern:

    21) jüdischer Kultusminister in Bayern Dr. Ludwig Spaenle, der die Niederdrückung der Bildung unserer Kinder auf 3.-Welt-Niveau an staatl. Schulen seit Jahrzehnten erzwingt, samt Genderisierung unserer Kinder (2. von links)
    22) jüdischer Heimatminister in Bayern Markus Söder (ganz links)
    23) jüdischer schein-kath. Erzbischof Ludwig Schick (zweiter von rechts)
    24) jüdischer schein-evang. Ratsvorsitzender der evang. Kirche Deutschlands Bedford-Strom (ganz rechts)

    Freimaurer in Deutschland und Verbindungen
    .

    Metastasen gleich durchziehen Freimaurer die „BRD“

    und gliedern sich in ein weltweites System, das dem

    NWO den Weg bereitet.

    Freimaurerlogen sind Teil des Systems zur Weltbeherrschung durch die „Neue Weltordnung“ (New World Order / Novo Ordo Seclorum) mit der Spitze aller Logen in England unter der Oberleitung der UGLE (United Grand Lodge of England) unter Führung des Herzogs von Kent.

    Es wäre vergebliche Mühe den Dingen auf den Grund gehen zu wollen, wenn wir nur der vor allen Augen offenbarten sichtbaren Fata Morgana folgen würden. Politik ist Theater und wird allenfalls in geopolitischen Kriegen erkennbar, wobei selbst dabei die Gründe verschleiert bleiben, das Volk mit Gehirnwäsche abgefüllt wird.

    Selbst familiäre Bande zählen nicht – hier sei an den 1. Weltkrieg erinnert, als sich der deutsche Kaiser an die Königin in England wandte, oder an den Zaren wandte, um den Krieg noch zu vermeiden – denn im Hintergrund agierten die Logen. Der Zar annullierte die Generalmobilmachung und seine Generäle annullierten die Annullierung des Zaren – und die englische bereits jüdisch durchsetzte Verwandtschaft des Hohenzollern-Kaisers Wilhelm II. trieb den Krieg weiter voran. Der Krieg wurde nicht von den sichtbaren Oberhäuptern beschlossen, der 1. Weltkrieg und als Folge auch der 2. Weltkrieg wurden auf Betreiben der in Freimaurerlogen, freimaurerischen Unterorganisationen (heute Rotary, Lions, Inner Wheel Clubs, Service Clubs, Round Tables, Soroptimists, Ladies’ Circles, Inner Wheel Clubs, Old Tablers usw.) und Jesuitenorden, Jakobinerorden, Klöstern, Christusbruderschaften und Kirchen zusammengeschlossenen Kräfte beschlossen.

    Immer geht es um die jüdische Weltherrschaft. Und daß die „BRD“ stillhält wie ein Opferlamm, ist ebenfalls Werk der freimaurerischen insgeheimen Juden, der evang. und kath. und freikirchl. Jesuitenjuden, Jakobinerjuden, Johanniterjuden, Klösterjuden, evang.und kath. Kirchenjuden und sonstigen insgeheimen Juden, die sich am Ende des 1. Weltkriegs 1914-1932, und erneut am Ende des 2. Weltkriegs 1945-1951 alle deutschen Medien und Unternehmen, die auf dem Land noch völlig intakt waren, sowie Regierung und Schlüsselstellen jüdisch ergaunert haben.

    Es folgt hier eine Beschreibung des Sumpfes der Freimaurer-Logen in Deutschland, der deutsches Land und echtdeutsches Volk zerstört. Es gibt Diebe und Räuber, die nach dem StGB bestraft werden – Logenbrüder, die weitaus schlimmer sind, bleiben straffrei – denn auch und besonders Generalstaatsanwälte, Gerichtspräsidenten, Richter und Staatsanwälte sind unter den Logenbrüdern zu finden. In Deutschland besteht dieses System der Logen seit Jahrhunderten – und wurden nur einmal auf Anordnung des Königs verboten und ihre Mitglieder verfolgt – aber seither hat sich das System verfestigt.

    In der UdSSR wurde das System der Logen abgeschafft bis Mikhail Gorbatschow über die italienische Freimaurerloge „Propaganda Due“ den Logen zugeführt wurde. Dieses Anwerben russischer Bürger in die Logen wurde seitens des Rothschild-Agenten George Soros betrieben. Die Logen in Russland gelten jedoch seit dem Jahr 2000 wieder als überwacht und eine Anwerbung wurde gestoppt.

    Krieg erfolgt eben nur selten als sichtbares Ereignis, meist geschieht er von der Öffentlichkeit unbemerkt – oder WER hat denn bei Kursstürzen an der Börse dahinter eine geplante Aktion zur gezielten Schwächung gegnerischer Gruppen vermutet? Finanzkrisen sind nichts weiter als geplante Angriffe auf wieder erstarkte gegnerische Länder und Beziehungen. Krieg geschieht auch als biologischer und gentechnischer Krieg (Virus H5N1, die Zerstörung natürlichen Saatgutes durch Monsanto, gentechnisch modifiziertes Geflügel – als Teil des H5N1-Krieges, aber Krieg geschieht auch mittels Chemtrails mit den Inhaltsstoffen Barium-Sulfat und Aluminium, Strontium, Arsen, Zink, Blei, Nanopartikel, Brandbeschleuniger).

    Wer heute noch so tut, als sei er ein Schlafschaf, der täuscht und ist insgeheimer Jude, der all das weiß und diese Verbrechen gegen das deutsche Volk unterstützt und deckt.Aber der Normalbürger glaubt was mittels der Medien an Gehirnwäswche auf ihn abgelassen wird. Und vielen Bürgern dringt die Präsenz der Logen noch nicht einmal in ihr Bewußtsein – meinen sie doch, Freimaurer-Logen gäbe es nicht, sie hätten keinerlei Bedeutung, usw. – was ich als Idiotie höchsten Maßes bezeichne, reif für eine psychiatrische Dauerbehandlung. Dieses notorische Verdrängen der Realität IST krankhaft !!! Es gilt dabei sich einige Beispiele zu den Logen in Deutschland vor Augen zu führen.

    Hier eine Liste von Freimaurern, die die gesamte Geschichte hindurch gewirkt haben und noch wirken.

    Vorweg erst mal die gravierende Tatsache, daß

    96 % aller Landräte,

    über 90 % der Bürgermeister in Orten mit über 5.000 Einwohnern,

    über 60 % aller Notare,

    84 % aller Chefärzte von Kreiskrankenhäusern,

    ca. 90 % aller Direktoren der Gymnasien,

    ca. 70 % aller Direktoren der Amtsgerichte,

    zahlreiche Pfarrer und Pastoren, fast alle höheren Polizeichefs,

    fast alle Staranwälte und fast alle Bundeswehr-Offiziere vom Major aufwärts,

    den Rotariern oder dem Lions Club (= freimaurerische Unterorganisationen) mit Hauptsitz in Chikago angehören.

    Von den 475 männlichen Abgeordneten des neunten Deutschen Bundestages beispielsweise

    war fast jeder siebte Mitglied bei Rotary (41), Lions (26) oder Kiwanis (3).

    Jeder vierte von ihnen war Volksvertreter der Unionsparteien, jeder sechste FDP-Mann,

    Unter den Sozis sind besonders die Funktionäre von Gewerkschaften, Sozialverbänden und Parteien Freimaurer.

    Jeder achte „Clubfreund“ (11,9 Prozent) ist Mediziner, jeder elfte (8,9 Prozent) erwarb sich Vermögen und „Ansehen“ in Wissenschaft, Erziehung oder Forschung. Die juristische Zunft stellt noch stattliche sechs, die Banken bringen es auf immerhin knapp vier Prozent. In den Rest teilen sich Herren von Militär, Verwaltung und Geistlichkeit sowie der für gesellschaftsfähig gehaltene Journalismus von Appel (ZDF) bis Weinstein („FAZ“).

    Die dort eingeschriebenen Herren von geld- und Blutadel – die Henkels, die Henkells und die zu Hohenlohe, die Rodenstocks, Merkles, von Siemens und von Preußens, bedürfen allesamt der Rotarier-Nobilitierung nicht, sondern akzeptieren sie wie eine selbstverständliche Bestätigung ihres gesellschaftlichen Ranges…

    Peter Würtz, gelernter Maschinenschlosser und Oberstleutnant a. D., war einer der beiden sozialdemokratischen Rotarier im Bonner Parlament. Sein Club im niedersächsischen Syke nahm ihn auf, weil er einem Mitglied einen persönlichen Dienst erwiesen hatte… – aber natürlich auch, so Würtz, „weil ich das Image eines rechten Sozialdemokraten habe“. Vor seinem Beitritt habe er allerdings vom Parteivorsitzenden Willy Brandt einen Rat erbeten und auch erhalten:

    „Er hat gesagt: ,Prima, mach das, das ist eine gute internationale Sache.'“

    Seither bringt Würtz das Clubleben „viel Spaß“, und er genießt die Verblüffung seiner örtlichen Parteifreunde, wenn er „immer die besten Informationen von der anderen Seite“ hat…Natürlich weiß Würtz, wie sorgsam die Clubs darauf achten, „daß nur die richtigen Leute drin sind“, um besser „ihren Einfluß konsolidieren und koordinieren zu können“… Das erklärt auch, warum trotz großer Clubautonomie der Zuwahlmechanismus so sauber greift und bundesweit zu fast identischen Ergänzungen führt. Bayern, was Wunder, liegt ganz vorn, was die Anzahl patentierter Herren auf Ministersesseln anbelangt: Neben dem bei Lions beurlaubten früheren Landesvater Franz Josef Strauß regierten vier weitere „Löwen“ und ebenso viele Rotarier – eine Organisationsquote von 90 Prozent…

    In der Übergangs-Bundesregierung stieg der Herren-Anteil gegenüber dem Kabinett Schmidt gleich um 100 Prozent: Zur „freidemokratischen“ Rotarier-Riege Genscher, Lambsdorff, Ertl, die das Tor aufgemacht hatten, stießen die Unionspolitiker Werner Dollinger (Lions) und die beiden Rotarier Christian Schwarz-Schilling und Jürgen Warnke…

    The Round Table, die Unterabteilung der Illuminat ind z.B. Helmut Schmidt, Helmut Kohl, Gerhard Schröder, Hans Dietrich Genscher, Otto Graf Lambsdorff, Manfred Stolpe, Volker Rühe, Rita Süssmuth, Kurt Biedenkopf, Hilmar Kopper, Richard Löwenthal, Karl Otto Pöhl, Walter Scheel, Axel Springer, Erwin Teufel…u. viele, viele mehr hinzugekommene…

    Wenn mal ein Handwerker oder ein Förster, ein Spediteur oder ein Sportler vorkommt, so soll es jeweils der beste und pro Club immer nur einer sein… Sie halten sich für etwas ganz Besonderes, die der ehrenwerten Familie… Um die Aufnahme bemühen sich neuerdings insbesondere Militärs.

    Das Bestreben, über die Herrenclubs jenes Sozialprestige zurückzugewinnen, das ihm über zwei Weltkriege abhanden kam, ist beim Offiziersstand unverkennbar. Rund 300 Offiziere, davon fast zwei Drittel aktiv , bevölkern die Rotary-Stammtische, mindestens 45 Generäle, 28 Generalmajore, 73 Oberstleutnante, 68 Oberste, 17 Admiräle…

    Und da will jemand erzählen, diese Geheimgesellschaften hätten keinen politisch-militärisch-industriellen Einfluß? Die eigentliche Politik wird in ihren verschworenen Clubs gemacht, und nicht im Parlament – das dient nur der Show, zelebriert für’s Volk! Nach demokratischen Prinzipien gehören diese „ehrenwerten“ Gesellschaften sofort aufgelöst und verboten!

    Nun, die Rotarier und Lions-Club Geheimniskrämer sind insgeheim jüdische kommunistische FREIMAURER, ebenso wie die sogenannten Illuminaten und das ganze andere Gesocks, das sich die Weltwirtschaft unter den Nagel reißt und untereinander aufteilt, egal wie es dem Volk dabei geht.

    Hier nur ein Beispiel, wie auf der Zentralseite der Freimaurer in der „BRD“ http://www.freimaurer.org geprahlt wird mit den Mitgliedern und Sympathisanten:

    „Glanzvoll feierte die Fürther Freimaurerloge „Zur Wahrheit und Freundschaft“ am Wochenende ihr 200-jähriges Jubiläum. 120 Logenbrüder, darunter auch vier aus Partnerlogen des schottischen Renfrew Distrikts, der auch mit der Stadt Fürth Partnerschaft pflegt, waren gestern zum Johannisfest ins 112 Jahre alte Logenhaus an der Dambacher Straße gekommen.

    Nach der Tempelarbeit versammelten sich die Logenbrüder mit Distriktsmeister Otto Heiligensetzer, dem deutschen Großmeister Jens Oberheide, dem Fürther Logenmeister Roland Martin Hanke und dem 3. Fürther Logenvorstand Wolfgang Klar (von rechts) an der Spitze zur nahrhaften Tafelloge. Schon am Vorabend hatten sie in der Stadthalle eine heitere Gesellenvesper gefeiert. Bürgermeister Hartmut Träger lobte den sozialen Einsatz der Loge…
    (für die Peffersäcke der Stadt?…) Viel Prominenz war am Samstagnachmittag zur offiziellen Jubiläumsfeier ins Logenhaus gekommen. Um die Zukunft der Fürther Loge ist ihrem Meister, Roland Martin Hanke, nicht bange.

    OB Thomas Jung lobte das wohltätige Wirken der Fürther Freimaurer für das Sozialwesen der Stadt und versprach Unterstützung bei der Renovierung des denkmalgeschützten Logenhauses. Prominenz aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens – darunter Landrätin Gabriele Pauli, Chefarzt Heinrich Worth, die Leiterin des Jüdischen Museums, Daniela Eisenstein, Kulturreferent Karl Scharinger und Träger des von der Loge gestifteten humanitären Preises – feierten am Samstag im noch nicht herausgeputzten Logenhaus-Saal das Jubiläum.“

    Festredner war übrigens Heiner Geißler.

    Jede größere Stadt hat mindestens ein Logenhaus – schaut mal nach da wo ihr wohnt… In Berlin ist es das AVZ-Logenhaus, und ausgerechnet da findet immer die Esoterikmesse statt…

    Ganz unten finden sich mehrere links, wo ihr die meisten bekannten heimlichen Freimaurer aufgelistet findet, die die Geschichte erheblich beeinflußt und die Mitgliedschaft bei den Freimaurern zu ihrem persönlichen Aufstieg genutzt haben. Es macht sich langsam die Erkenntnis breit, das man z.B. auch üblicherweise kein Chefarzt wird, wenn man kein Freimaurer ist…(Zitat von Prof. Dr. Probst ) ->

    http://www.pilt.de/article/Gesundheit/10467095 50.html

    Auszüge aus seinem Vortrag:

    „„Einmal vor die Leitung der Kassenärztlichen Vereinigung zitiert, um seine „seltsamen
    Verschreibungsgewohnheiten“ zu rechtfertigen, antwortete Dr. Probst: „Aber sehen Sie, ich habe die Patienten doch alle gesund gemacht“, worauf sein Gesprächspartner erwiderte:
    „Dies, lieber Kollege Probst, ist aber im Krankenkassenplan nicht vorgesehen!“ Vorgesehen ist lediglich die „Erhaltung bzw. Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit des Patienten“!!

    »Passen Sie bloß auf, daß Sie nicht ins Krankenhaus kommen; da könnten Sie relativ schnell gestorben werden!«

    »Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!«

    »Sie werden nicht Chefarzt, wenn Sie nicht zu den Freimaurern gehören«

    »Als in Israel einmal die Ärzte streikten, waren die Leute plötzlich so gesund wie nie zuvor. Deshalb dürfen bei uns Ärzte nicht streiken; sonst würden es ja alle merken!«“

    Hier der Freimaurer-Chefarzt und ärztlicher Direktor von 1965-1985, Prof. Dr. H.-J. Lindemann, vom Elisabeth- Deutsches Rotes Kreuz- und Freimaurer-Krankenhaus in Hamburg…

    http://www.agendoskopie.de/xoops/html/modules/ freecontent/index.php?id=26

    Das ewige Mitgliederverzeichnis von Logen enthält viele Namen aus Kreisen der Wirtschaft und Akademiker – von allen Ärzten und Apothekern -, von Kaufleuten , Lehrern, Beamten und Angestellten. So z.B. auch hier, in der „Freimaurer Johannis-Loge zum innigen Verein am Riesengebirge“

    http://archiver.rootsweb.com/th/read/DEU-SCHLE SIEN/2003-04/1050924566

    Gefällt 1 Person

  2. ist das alles gesichert? Das sind ja sagenhafte Informationen. Ein klein wenig habe ich das System auch schon durchschaut. Aber das hier schlägt doch dem Fass den Boden aus… Oder?

    Gefällt mir

  3. Habe mal in einem Kommentar über T-Online geschrieben, dass das größte Problem weltweit das internationale Judentum wäre ! Man hat diesen Kommentar erst gar nicht veröffentlicht und mich seitdem für alle Zeiten gesperrt.
    Vieles können die Juden ertragen ! Nur nicht die Wahrheit…………………….

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s