Liebe Familie

Liebe Familie,

wir erwarten, daß wir den Fluch der Hololüge diesen Sommer offiziell brechen werden. Selten in meinem Leben habe ich mich für etwas so begeistern können, wie für die nächste Inquisition, vor der ich zusammen mit meiner mutigen und phänomenalen Schwester Monika stehen werde.

Sie sprüht vor Energie und Tatendrang. Wir sind ein Team.

Monika ist jetzt schon seit 5 Monaten im Hochsicherheitsgefängnis in München.

Ihr Verbrechen? Sie hat sich bei unserer geliebten, verstorbenen Mutter entschuldigt. Kürzlich rief mich die kanadische Konsulin aus München an und sagte mit sehr trauriger Stimme, daß ihnen Ottawa verboten hat, diese Inquisition vor Ort zu beobachten. Es scheint, die Schwuchtel, den die Juden installiert haben um Kanada zu regieren, möchte nicht, daß irgendjemand etwas über Monika erfährt.

Diese Schwuchtel scheint den explosiven Wandel des Zeitgeistes oder den Paradigmenwechsel nicht zu verstehen. Dieser Paradigmenwechsel ist global und wir sind mitten drin.

Die Show beginnt am 2. Juli und wir hoffen, daß wir euch eine Unterhaltung bieten können, die ihr nicht so schnell vergessen werdet. Hier könnt ihr euch über die Einzelheiten dieses Spektakels informieren: (Es ist alles auf Deutsch und es schließt ein 74-seitiges Meisterwerk ein, das die Illusion einer Rechtmäßigkeit dieser Inquisition zerstört).

https://endederluegedotblog.wordpress.com/2018/05/16/monika-alfred-die-geschwister-schaefer/

Ich habe auch mein allererstes Video auf einer anderen Plattform wieder hochgeladen, da der Parasit verrückt spielt mit der Zensur bei You-Tube. Der 9/11 Gatekeeper-Eintrag in dem folgenden Link wird euch dorthin bringen. Bedenkt, daß ich damals noch zu 75 % ein Zombie war, als ich dieses Video machte:

https://gab.ai/AlfredSchaefer

Das Antisemitismus-Syndikat

Bild 2 Rakete

Wie die Juden mit ihren Verbrechen davonkommen

von John Kaminsky

Die Juden appellieren an eure sittlichen Werte. Sie bringen euch dazu, euch wegen eurer Selbstsucht schuldig zu fühlen. Aber sobald ihr ihnen gegenüber freundlich seid, seid ihr erledigt. Ihr seid auf die Gaunerei hereingefallen.

Denn, vergesst nicht, Juden haben keine sittlichen Werte … außer, sie versuchen euch damit zu betrügen. Juden haben kein Gewissen. Sie haben nur die Programmierung ihres makabren heiligen Buches in sich, die gutgläubigen Goyim zu berauben, zu vergewaltigen und zu ermorden.

Das wird ihnen von Geburt an beigebracht, indem ihnen in einem perversen Beschneidungsritual die Vorhaut abgeschnitten und von einem tollwütigen Rabbi verschluckt wird.

Durch die Jahrhunderte hat die Anschuldigung des Antisemitismus die Aufmerksamkeit von den jüdischen Verbrechen abgelenkt. Der Vorwurf, wie könnt ihr nur so gemein zu den wehrlosen Juden sein, ist in der Tat die stärkste Waffe der Juden, um euch wegzunehmen, was ihr habt oder euch dazu zu bringen zu tun, was sie wollen.

Denn wenn sie damit fertig sind, wie es der israelische Tyrann Netanyahu einmal ausgedrückt hat …

Wenn wir alles aus den USA heraus gequetscht haben, können sie austrocknen und weggeblasen werden.“

(„Once we squeeze all we can out of the United States, it can dry up and blow away“)

Die Beschuldigung des Antisemitismus bewirkt eine totale Abschirmung der jüdischen Verbrechen und verhindert, daß sie irgendjemand abwenden oder auch nur ansprechen kann. Willige Politiker werden bezahlt, willige Journalisten bekommen plötzlich gut bezahlte Posten bei jüdischen Medien wie der New York Times oder CNN, und kritische Beobachter werden schikaniert sobald sie versuchen, die Haltlosigkeit all dieser geheuchelten und phantasierten jüdischen Behauptungen zu hinterfragen.

All das ist Teil ihrer systematischen Beseitigung unserer Redefreiheit. Das geht schon seit Jahrhunderten so und die meisten Menschen erkennen es noch immer nicht.

Seit ewigen Zeiten sind die Juden für Ihre Unehrlichkeit und ihre Betrügereien bekannt. Es heißt, daß sie die Alten Ägypter ihrer Schätze beraubt hatten, bevor sie sich um 1300 vor Christus damit über das Rote Meer heimlich davonmachten.

Die Furcht vor den Juden wurde von dem berühmten Römischen Staatsmann Cicero erwähnt.

Sachte! Sachte! Ich möchte, daß mich niemand außer den Richtern hört. Die Juden haben mich schon in hübsche Schwierigkeiten gebracht, wie viele andere Männer auch. Ich habe kein Verlangen, ihnen weiteres Mahlgut für ihre Mühlen zu liefern.“ (Rede zur Verteidigung des Flaccus)

Das war alles im ersten Jahrhundert vor Christus, als Cicero Flaccus verteidigte, einen römischen Beamten, der die Verschiffung von Gold durch die Juden in ihr internationales Zentrum (damals wie heute) Jerusalem behindert hatte.

Cicero selbst war sicher kein Niemand, und wenn jemand von seinem Format „vorsichtig sprechen“ muß, zeigt das, daß er sich in einem gefährlich mächtigen Einflußbereich befand.   https://www.biblebelievers.org.au/repute.htm 

Bei einer anderen Gelegenheit schrieb Cicero: „Die Juden gehören zu einer dunklen und widerwärtigen Macht. Man weiß, wie zahlreich diese Gruppe ist, wie sie zusammenhalten und welche Macht sie durch ihre Vereinigungen ausüben. Sie sind eine Nation von Schwindlern und Betrügern.“

So hat sich mit diesen jüdischen Betrügern in 2000 Jahren nichts geändert. Noch schlimmer ist die berüchtigte Episode, die von Dio Cassius, einem römischen Historiker des 2. Jahrhunderts berichtet wurde.

Er beschreibt den brutalen Aufstand der Juden gegen das Römische Reich, der als der Wendepunkt zum Niedergang dieser großartigen Staatsform gilt:

Die Juden zerstörten die Griechen und die Römer. Sie aßen das Fleisch ihrer Opfer, machten aus ihren Eingeweiden Gürtel für sich und beschmierten sich mit ihrem Blut … insgesamt starben 220 000 Menschen in Cyrene, 240 000 in Zypern, aus diesem Grund darf heute kein Jude Zypern betreten.“ (Römische Geschichte)

Man fragt sich ob dies nicht die Quelle für die phantastischen jüdischen Anschuldigungen gegen die Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg ist, vor allem die Gaskammern (eine Behauptung, die die Juden noch immer nicht beweisen können) und die Geschichte mit den Belgischen Babys aus dem Ersten Weltkrieg.

Eine der brutalsten „offiziellen“ Geschichten war die von dem belgischen Baby ohne Hände, dem Kind, das von den vorrückenden deutschen Soldaten vorsätzlich verstümmelt wurde. Arthur Ponsonby widmet dieser Geschichte in Falsehood in War–Time (Lügen in Kriegszeiten) ein Kapitel, die, wie er erklärt „jeder glauben wollte … und viele [Leute] gingen so weit zu sagen, sie hätten das Baby gesehen.“

Celia M. Kingsbury (2010-07-01)  For Home and Country: World War I Propaganda on the Home Front. U of Nebraska Press. p. 67. ISBN 0-8032-2832-5.

Die krassesten Beispiele des Antisemitismus-Betruges in der neueren Zeit stammen aus dem Russland des 19. Jahrhunderts, als eine Kampagne die vorwiegend in England stattfand gewaltige Geschichten vom Leiden der Juden in Russland erzählte, während in Wirklichkeit die Russische Bevölkerung litt. Diesem blutrünstigen Abgrund entstammten Karl Marx und die Seuche des Kommunismus, die in Wirklichkeit jüdisch ist und fortwährend unschuldige Menschen weltweit bluten lässt.

Neue Gesetze machen Lügen legal

Amerikas jüdische Organisationen planen einen Angriff mit neuen Gesetzen, die harte Strafen für angebliche antisemitische Vergehen fordern.

In South Carolina soll ein neues Gesetz jede Kritik an Israel in öffentlichen Schulen und Colleges als „Antisemitismus“ einstufen.

https://www.aljazeera.com/news/2018/05/critics-denounce-south-carolina-anti-semitism-law-180513113108407.html

Das würde bedeuten, Schüler und Studenten dürften nicht sagen „Israel hat 9/11 gemacht“ oder „die Juden haben Palästina von seinen rechtmäßigen Besitzern gestohlen“, sonst könnten sie rechtlich als Antisemit bezeichnet werden und würden vermutlich von der Schule fliegen und dann gezwungen werden einen Holocaust-Erziehungskurs zu besuchen, was das klassische Beispiel dafür wäre, wie Studenten gezwungen werden, die Lügen einer gefälschten Geschichtsschreibung zu lernen.

Der Vorschlag für ein neues Bundes-Gesetz, das die Juden vor der Verantwortung für ihr verbrecherisches Verhalten schützen soll, geht im Kongress immer durch. Die Version in diesem Jahr hat dasselbe Ziel, wie alle jüdisch inspirierten Versionen (sie wollen uns unsere Waffen wegnehmen, damit es leichter wird uns umzubringen, falls ihr das bemerkt habt).

https://www.thefire.org/new-federal-anti-semitism-act-same-first-amendment-problem/

Was würden diese Antisemitismus-Gesetze nun vertuschen?

Sie würden die Rolle der Juden in beiden Weltkriegen verheimlichen, sowohl die Version von Benjamin Freedman von den tatsächlichen Gründen für den Ersten Weltkrieg, als auch Mark Webers Bericht darüber, wie der polnische Abgesandte sich an alle Friedensinitiativen erinnerte, die von Roosevelt ignoriert wurden und die mit Leichtigkeit den Zweiten Weltkrieg verhindert hätten.

Sie würden die Tatsache verschleiern, die der Großteil der Welt kennt, daß Israels Mossad und der Amerikanische CIA der Welt am 11.9.2001 einen entsetzlichen Streich gespielt haben, um einen ewigen Krieg gegen arme Völker führen zu können.

Israel hat 9/11 zu verantworten, Israel kontrolliert alle amerikanischen Präsidenten, den Congress, die Gerichtsbarkeit. Seit der betrügerischen Erschaffung der Federal Reserve 1913, haben die Juden 99 Prozent des amerikanischen Geldes gestohlen und ließen die Amerikaner mit einem komplett erfundenen jüdischen Konstrukt zurück, genannt Schulden, die sie unmöglich jemals zurückzahlen können. Keine Strafe kann zu grausam sein für diejenigen, die sich das Zinses-Zins-System ausgedacht, es perfektioniert haben und es praktizieren, das herzlos Millionen von Menschen Hunger und Tod gebracht hat.

Diese Erkenntnisse sind keine Beispiele für Antisemitismus. Es sind Beispiele von jüdischen Verbrechen, die die Juden verharmlosen indem sie behaupten, daß es reine ethnisch bedingte Rufschädigungen sind.

Können die Menschen der Welt jemals begreifen, daß sie mit Hilfe dieser Verschwörung alle vernichtet werden sollen?

Der größte Amerikaner aller Zeiten – Henry Ford, der die amerikanischen Arbeitswelt revolutioniert hat – nannte es das vorrangigste Problem der Welt.

Alle Juden sind kriminelle Nutznießer dieses verdorbenen Systems, das der Welt ihre Lebenskraft raubt, ihre Ehre und ihr Geld. Sie haben Amerikas Reichtümer geraubt und seine Seele. Ein Dollar von 1913 ist jetzt einen Penny wert, und der neue jüdische (jesuitische) Papst sagt, daß es in Ordnung ist, wenn man Jesus nicht mehr anbetet und dennoch Christ ist.

Juden verursachen selbst den Haß

Juden melden gerne einzelne Vorfälle von Antisemitismus. Sie nennen aber nie Zahlen, wie viele von diesen Vorkommnissen von Juden selbst begangen wurden um Sympathie für den Verbrecher-Staat zu wecken und für die verdorbenen Individuen, die ihn bevölkern. Über diese Geschichten, die häufig geschehen, wird nur kurz berichtet, dann werden sie nie mehr erwähnt. Ich vermute, jüdische Zeitungen – das heißt alle Zeitungen –

wollen sich nicht zu oft selbst ins Bein schießen.

Sogar Donald Trump zitiert solche Beispiele https://www.independent.co.uk/news/world/americas/donald-trump-jews-anti-semitic-hate-crimes-false-flag-reverse-david-duke-kkk-ku-klux-klan-a7604801.html

Was die Juden immer versäumen zu erwähnen ist, daß der sogenannte Antisemitismus von dem allgemeinen Abscheu über jüdisches Benehmen ausgelöst wird und ganz besonders durch die jüdische Kriminalität.

Die verrückte Geldsituation, die Medienkontrolle, die Umwandlung Hollywoods in einen anti-weißen Sadismus niedrigster Art und das Auslöschen aller Äußerungen des gesunden Menschenverstandes, darüber, wie die jüdische Unkultur Amerika in eine Kloake verwandelt hat. Jüdisches Verhalten, das eine Reaktion erzeugt, die die Juden Antisemitismus nennen, würden rational denkende weiße Beobachter als das Verhalten eines psychopathischen kulturlosen Schweines bezeichnen.

Zuallererst ist da das üble Konstrukt ihrer sogenannten Religion. Die jüdische Religion ist die einzige Religion der Welt, die das Böse dem Guten vorzieht. Deshalb ist sie keine wirkliche Religion, sie ist ein Verbrechersystem, das seinen Anhängern befielt zu berauben und zu töten, wen immer sie wollen.

Dann sind da die Verbrechen, die die Juden begangen haben, seit Nathan Rothschild 1815 das gesamte Geld der Londoner Börse gestohlen hat, Verbrechen, die die Welt in ein Furcht erregendes und verarmtes Gefängnis verwandelt haben.

Weil sie die schrecklichen Rituale ihrer verdorbenen Brüder geheim halten, sind alle Juden Mitschuldige an den grausamen Verbrechen der Geschichte, mit Ausnahme jenes winzigen Teils der höllischen Hebräer-Mannschaft, die erkennt welches Grauen sie schützt und sich plötzlich in richtige Menschen verwandelt, was der übliche Haufen von jüdischen Perversen, wie Harvey Weinstein und Jeffrey Epstein, definitiv nicht tut.

Was mit den Juden geschehen muß: Sie müssen aus der Regierung, aus den Schulen und aus den Religionen entfernt werden. Sie haben das gesamte soziale Leben des Planeten durch ihre Korruption, ihre Zwänge und mit der Ausbeutung von Kindern, nachdem sie sie ihren Eltern entfremdet haben, verdorben.

Es ist völlig aussichtslos mit einem Juden über menschliche Dinge zu diskutieren (alles, was man von ihnen als Antworten bekommt sind Plattheiten

über jüdische Ethik, was stets eine Rechtfertigung dafür ist, daß es ganz natürlich ist, Leute zu betrügen). In ihrer Frustration beginnen immer mehr Leute davon zu sprechen, sie auszulöschen.

Alle Religionen sind irrsinnig, da sie die Menschen davon abhalten, die nicht verhandelbaren Regeln der Natur zu erkennen, was dazu führt, daß sie die natürliche Welt zerstören. Schaut euch um. Seht ihr es oder seid ihr durch eure kranke Religion blind gemacht? Kümmert ihr euch um die Welt oder nur um euch selbst?

Die Herrschaft der Menschen über die Natur, wie sie in der Genesis beschrieben wird ist total verrückt, ein allumfassender Wahn, der jede Entscheidung, die wir treffen sabotiert. Als menschliche Wesen sollen wir die Geheimnisse der Natur kennenlernen und befolgen. Stattdessen ist es der Trieb der Juden, alles Natürliche zu zerstören und durch verdorbene Phantasien

ihrer pathologischen Zwänge zu ersetzten – wie das Verspeisen von Kindern, um jünger zu werden!

Ich befürchte, wenn die Juden überleben, wird es der Rest der Welt nicht. Dann wird die Antwort auf dieses Problem ganz klar.

John Kaminski ist ein Schriftsteller, der an der Golf-Küste von Florida lebt, der ständig versucht herauszufinden, warum wir uns selbst zerstören und der den Finger auf ein korruptes Glaubens-System als der treibenden Kraft hinter unserem Untergang legt.

 










2 Kommentare zu „Liebe Familie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s