Monika über sich….

Ich bin Monika…

Am 17. Juni 2016 ging ich durch eine Tür. Ich habe ein kurzes Video zu einem Tabuthema veröffentlicht. Das Video heißt „Sorry Mom, ich habe mich wegen des Holocaust geirrt„. Ein paar Tage später veröffentlichte ich die deutsche Ausgabe „Entschuldigung Mama, ich hatte Unrecht war den Holocaust betrifft„.

Der Zweck dieses Blogs ist es, das Leben auf der anderen Seite dieser verbotenen Tür zu beschreiben. Es wird als Ort dienen, um Artikel zu verfolgen, die von anderen geschrieben wurden, und auch ein Ort, an dem ich Ideen und Überlegungen zu den großen Fragen unserer Zeit austauschen kann.

Nach der Veröffentlichung des Videos ist ein heftiger Sturm ausgebrochen. Es wurde in den ersten 4 Tagen in 3 verschiedene Sprachen übersetzt, und die Geschwindigkeit der steigenden Blickzahlen nahm mir den Atem. Fast so schnell wie die positiven Kommentare hereinkamen, begann das vorhersehbare Gegenspiel. Die Heftigkeit des Angriffs ist ein Zeichen, dass meine Botschaft eine ernsthafte Bedrohung für die Mächtigen darstellt. Das Erwachen der Menschen geschieht mit exponentieller Geschwindigkeit. Es ist nicht aufzuhalten.

Das Ziel ist Frieden. Was wir jetzt haben, ist Krieg und Aufruhr in einer Welt, die durch Lügen und Täuschung strukturiert ist. Dies ist mein bescheidener Beitrag in unserem gemeinsamen Kampf, den tyrannischen Kräften ein Ende zu machen, die uns zu versklaven versuchen.

Liebe und Leben und Schönheit und Frieden – dafür arbeite ich.

Monika Schaefer

(dem englischen Vorwort ihres Blogs entnommen)

 

Monika about herself…

On the 17th of June 2016, I went through a door. I released a short video on a taboo subject. The video is called “Sorry Mom, I was wrong about the Holocaust”. A few days later I released the German edition entitled “Entschuldigung Mama, ich hatte Unrecht was den Holocaust betrifft”.

The purpose of this blog is to chronicle life on the other side of that forbidden door. It will serve as a place to keep track of articles that have been written by others, as well as a place for me to share ideas and reflections on the big issues of our time.

Quite a storm erupted after the release of the video. It was translated into 3 different languages within the first 4 days, and the speed of rising view counts took my breath away. Almost as swiftly as the positive comments streamed in, the predictable backlash began. The ferocity of the attack is a sign that my message is a grave threat to the powers-that-be. The awakening of the people is happening at an exponential rate. It is unstoppable.

The goal is Peace. What we have now is war and turmoil in a world structured by lies and deception. This is my humble contribution in our common struggle to bring an end to the tyrannical forces which seek to enslave us.

Love and Life and Beauty and Peace – that is what I am working for.

Monika Schaefer

(taken from the English preface of her blog)